Hinweis:
Noch ist das hier eine 'lexikon Draft'-Version der Seite. Wir betreiben das quasi als offenen Pre-Alpha-Test. Wer mehr sehen will muss sich aber registrieren.


Nachricht

Noch nicht eingeloggt?
Login
... oder gar noch nicht registriert?
Registrieren

Kontakt

Urheberrechtsverletzung oder Fehler entdeckt?
Kontaktieren Sie uns



Übers Bier / Brauereien

Brauhaus der Stadt Wien

Das Brauhaus der Stadt Wien wurde 1959 an ein Konsortium aus verschiedenen österreichischen Brauereien verkauft. Die Werkstätten und Biermarken sind inzwischen verkauft oder in der Brau Union aufgegangen.

Die Brauerei, die auch als Wiener Stadtbräu bekannt war, wurde 1900 von Wiener Wirten als Genossenschaftsbetrieb errichtet. Gründungsort war Rannersdorf, ein Ort der zu diesem Zeitpunkt noch gemeinsam mit Schwechat im 23. Wiener Gemeindebezirk lag.

Am Gelände der ehemaligen Brauerei und Mälzerei hat sich jetzt ein Unternehmen für Stahlerzeugnisse (Rohr-Mertl) angesiedelt.

Nation zu Brauhaus der Stadt Wien

Österreich




Zugehörigkeit:

Dies Brauerei gehört zu Brau Union Österreich AG

Bierkreiszeichen Brauhaus der Stadt Wien:

Für ein Bierkreiszeichen benötigen wir mehr als ein Bild.

Letzte Änderung: 31.07.2013 10:02