Hinweis:
Noch ist das hier eine 'lexikon Draft'-Version der Seite. Wir betreiben das quasi als offenen Pre-Alpha-Test. Wer mehr sehen will muss sich aber registrieren.


Nachricht

Noch nicht eingeloggt?
Login
... oder gar noch nicht registriert?
Registrieren

Kontakt

Urheberrechtsverletzung oder Fehler entdeckt?
Kontaktieren Sie uns



Übers Bier / Brauereien / Fundstücke und Informationen zu Gösser

Fundstücke und Informationen zu Gösser

Gösser Märzen: Vergleich Dosenbier und Flaschenbier

Wir wollten es unbedingt mal testen, schmeckt Dosenbier anders als Flaschenbier? Wir haben 2012 zu dritt ein Gösser Märzen verkostet und rein subjektiv ist das Urteil: Nein.

Aber kurz ein ein wenig ausführlicherer Erfahrungsbericht. Gleich nach dem Öffnen riecht das Dosenbier deutlich intensiver. Dieser intensivere Geruch verflüchtigt sich aber relativ rasch wieder. Beim einschenken des Bieres in ein Glas wirkt es rein subjektiv als ob der Schaum beim Dosenbier länger halten würde.

Vom Geschmack her hat bei unserer Blindverkostung mit drei Probanden nur eine Person das Dosenbier erkannt. Nach eigener Aussage aber nur durch den intensiveren Geruch, nicht aber vom Geschmack her. Beim offenen Verkosten nach dem Aufdecken lässt sich auch kaum ein Unterschied erschmecken. Nur rein subjektiv wirkt das Bier aus der Dose im Geschmack etwas weniger rund.

Bierkreiszeichen freut sich hier auch über weitere Erfahrungsberichte, Anregungen oder Kommentare. Wir proBieren gerne und sind neuBierig.

Hier gehts zurück zur Brauereiübersicht Brauerei Göss


Um einen Diskussionsbeitrag zu posten müssen Sie eingeloggt sein.